" /> Bosch Düse 0 280 156 280 - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Bosch Düse 0 280 156 280  (Gelesen 9634 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dano

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Bosch Düse 0 280 156 280
« am: Samstag 1 Januar 2011, 16:50:15 »
Hallo bin grade beim umbau meines typ85q 20vt und wollte mal fragen ob jemand erfahrung hat mit den düsen von Bosch 0 280 156 280
sollen im opel opc drin sein 470ccm bei 3 bar. hat die jemand drin, möchte so 380-400ps fahren.Im vr6 sind die sehr oft verbaut.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Bosch Düse 0 280 156 280
« Antwort #1 am: Samstag 1 Januar 2011, 23:10:30 »
Moin !

Also ich habe diese ESV's nicht montiert ...

Ich poste trotzdem  :/]

Schreibst Du die Software selber oder baust auf VEMS um ? Wenn nicht frage bitte den Menschen der die Software schreibt nach den geeignetsten ESV's !
« Letzte Änderung: Samstag 1 Januar 2011, 23:20:04 von Martin W. »
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Dano

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Bosch Düse 0 280 156 280
« Antwort #2 am: Sonntag 2 Januar 2011, 12:39:13 »
Pk motorsport wird die abstimmung machen mit der motronic.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Bosch Düse 0 280 156 280
« Antwort #3 am: Sonntag 2 Januar 2011, 13:39:01 »
Moin !

Das ist auf jeden Fall eine sehr gute Adresse !

Frage einfach den Peter welche Düsen er für den Umbau nehmen würde ! Auch wenn die evtl ein bisschen teurer sein sollten fährst du wohl am Ende besser ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !