" /> audi 90 umbau - Umbauten 20V - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: audi 90 umbau  (Gelesen 10002 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Audi9020vturbo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
audi 90 umbau
« am: Donnerstag 23 Juni 2011, 16:37:13 »
Hi Leute
Ich wollte ein paar Tips haben wegen meinen Umbau.
Ich habe einen Audi 90 Typ 89 auf 20Vt umgebaut und jetzt müste ich TÜV
machen und ich habe keine Ahnung wie ich es angehen soll.


Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: audi 90 umbau
« Antwort #1 am: Donnerstag 23 Juni 2011, 17:50:54 »
Ahoi!

Hast Du einen Fronti oder einen Quattro umgebaut ??

Ups ... Gerade bei Deinen Auto's gesehen das es wohl ein quattro ist  ;D

Also:
Ich hab einen 90q ( Ex 7A ) aus 3b umgebaut ...
Vor dem Umbau beim TÜV gewesen !!! Dann ganz einfach Motor, Getriebe, Achsen ( 5-Loch ) und Abgasanlage unter den 90er geschraubt und zum TÜV ! Kein Problem gehabt dort ...
Wirklich geschaut hat der TÜV-Mensch nach Motor / Getriebe Kennbuchstaben und der Abgasanlage ...
« Letzte Änderung: Donnerstag 23 Juni 2011, 18:21:33 von Martin W. »
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Audi9020vturbo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: audi 90 umbau
« Antwort #2 am: Donnerstag 23 Juni 2011, 18:45:44 »
Hast du den Fahrzeugbreif von Spenderfahrzeug gegraucht?
Ich habe auch die Bremsanlage umgebaut auf die 4kolbensättel von Brembo,
brauch ich da auch irgendwas zum eintragen?

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: audi 90 umbau
« Antwort #3 am: Donnerstag 23 Juni 2011, 20:39:16 »
Hai !

Brief vom Spender hatte ich ... kann Dir aber nicht sagen ob er da wirklich rein geguckt hat !?

Bremse kann ich nicht beantworten ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 968
Re: audi 90 umbau
« Antwort #4 am: Freitag 24 Juni 2011, 11:07:12 »
warum gehts du nicht mal zum tüv und fragst den was er haben will, das kostet erstmal nix und du weist was du zu tun hast.

normal redet man davor mit dem Prüfer, net das ich 2mal umbauen darf............ ???

Gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline 80er-uri

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 224
Re: audi 90 umbau
« Antwort #5 am: Freitag 24 Juni 2011, 13:32:58 »
würd auch sowiso empfehlen einfach mal hinzufahren und drüber schaun lassen ohne was einzutragen,weil eine kurze durchsprache kostet eben nichts..... und es ist dann auch sicher dass es klappt weil man genau weis was der haben will,das ist leider von prüfer zu prüfer unterschiedlich,bringt also nix wenn einer sagt des brauchst und des nicht ,weil es der entsprechende prüfer sagt was er sehen will.
aber von vorteil ist auf jeden fall ein spender brief und der bremsenumbau.wenn der prüfer schon bei der vorsprache rumzikt würde ich gleich beim nächsten was ausmachen und hab dabei keine kosten........
einmal quattro immer quattro

Offline Audi9020vturbo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: audi 90 umbau
« Antwort #6 am: Freitag 24 Juni 2011, 15:20:35 »
merci für euren Rat  :)
Ich werde demnächst mal zum TÜV schauen,ich hoffe des klappt alles.
danke nochmals !!!

Offline JochenS6C4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
  • 5ender for ever
Re: audi 90 umbau
« Antwort #7 am: Samstag 25 Juni 2011, 19:38:05 »
Hallo,

Hab mal selber einen 80er Typ 81 von 1,6l 4 Zyl. auf 2,2 5Zyl. (WN) umgebaut.
Bin vorher zum TÜV, hab gefragt, was ich beachten muss.
Der sagte dann: Bremse, Auspuff, Getriebe und Tacho vom Spenderfahrzeug, und gut ist.
War zwar ne menge Arbeit, zwecks Frontpartie und Motorhalterung, aber hat dann auf Anhieb mit der
Eintragung geklappt. Für ihn war entscheidend, das Kennbuchstaben am Motor gestimmt hat.
Wichtig war auch noch die "Schadstoffklasse" darf nicht schlechter sein, als vorher, meine ich noch zu wissen... ???
Ist aber schon ca. 15Jahre her, denke mal das die TÜV´s heute kritischer sind.

Also auch mein Tipp. Mal nachfragen was die dazu sagen.

Gruß Jochen
früher: Audi 80 Typ85 von 1,6l (75PS) auf 2,2l 5S 115PS umgebaut
Urquattro 81er 2,2l WR(200PS)
jetzt:   Audi S6C4 20V, mit SKN-Chip ca.280PS,420Nm, Luftfilter Kingdragon,KW-Gewinde Var-1, 8X18 SMS-Ypsilon,225/40/18,
Seidl Frontschürze, Seitenblinker sw, VSD/ESD von BN-Pipes 2x70mm, Bremscheibe VA Zimmermann, Stahlflex VA/HA