" /> Golf 2 Turbo - Umbauten 20V - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Golf 2 Turbo  (Gelesen 39377 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Golf 2 Turbo
« am: Mittwoch 27 Mai 2015, 15:44:39 »
Moin Leute,

da meine Planung für meinen Golf 2 jetzt so gut wie abgeschlossen ist und es jetzt langsam ans Eingemachte geht wollte ich mit meiner Umbaustory anfangen.


Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #1 am: Mittwoch 27 Mai 2015, 16:26:04 »
Genaueres:

Motor, Getriebe Vorder- und Hinterachse, ABS System nehme ich von einen Golf3 GTI.

Die Achsen werde ich jedoch auf Lochkreis 4x100 umbauen da die Auswahl 5x100 für Golf 2 bescheiden ist. ( Und einen schönen Satz Golf G60 Felgen habe ich auch noch)
Das ABS System übernehme ich weil das bei der Einzelabnahme immer gerne gesehen wird. (Weil wegen Sicherheit). Und mit der EDS die Traktion verbessert wird, was ich auch brauchen werde  ;D.
Fahrwerk werde ich keine Kompromisse eingehen, Bilstein und PU-Buchsen bestimmen die Straßenlage.

Motor:
Natürlich wird alles überholt und für Turbobetrieb aufgerüstet.

bei dem Lader habe ich an einen GTX 2867R, 67mm ,55Trim, 0,6 A/R gedacht. Laut der Berechnung für Turbos ist der für mein Leistungsziel geeignet und bietet Luft nach oben.

wenn meine Rechnung richtig ist:

Geg.:    Luftmasse=?
   Leistung= 300 Ps
   Kraftstoff/Luft Verh.=12
   BSFC=0,55

Luftmasse(LBS/min)=Leistung(Ps) x Kraftstoff/Luft Verh. x BSFC/60



Luftmasse=33 LBS/Min

Geg.:    Absolutdruck= ?
   Gaskonstante=639J/kg*K
   Temperatur=130 Fahrenheit
   Liefergrad= 0,98
   Drehzahl=6800 U/min
   Hubraum=2.0L*61,02=122 Ci

Absolutdruck (psi)=Luftmasse(LBS/min) x Gaskonstante x (460 + Temperatur(Fahrenheit))
                                ----------------------------------------------------------------------------------------
                                Liefergrad x Drehzahl (u/min)
                                -------------------------------------   x Hubraum (Kubik Inch)
                                                          2


Absolutdruck= 30,6 psi + 2 psi Druckverlust= 32,6 psi oder 2,34 Bar

Spezifischer Kraftstoffverbrauch und Wirkungsgrad
Geg.: Heizwert des Kraftstoffs (Benzin bei 25C)= 43,45

Wirkungsgrad=100/ spezifischer Kraftstoffverbrauch x Heizwert des Kraftstoffs



Die Kupplung wird erst mal, bis auf die verstärkte Druckplatte,  original bleiben.
Das Getriebe wird bestimmt irgendwann den Geist aufgeben, da werde ich langfristig um ein  Mq350 (aus Golf4) Getriebe nicht herum kommen.




Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 198
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #2 am: Mittwoch 27 Mai 2015, 18:26:38 »
Und mit der EDS die Traktion verbessert wird, was ich auch brauchen werde  ;D.

Das EDS arbeitet nur bis ein paar km/h, bis dahin sorgt es eher für weniger beschleunigung und lässt dein Diff nicht so lange leben.
Only real men keep old Audis running

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #3 am: Mittwoch 27 Mai 2015, 22:50:17 »
Vorhin noch beim TÜV gewesen...

Die Kiste stand 3 Jahre. Habe nur die Handbremse wieder gängig gemacht. Ergebnis: keine festgestellten Mängel. AU wie im Lehrfilm, trotz altem Sprit.  :P
Das ist noch deutsche Wertarbeit.

Bin gerade dabei die GTI Achsen zu zerlegen. Bisher noch keine schraube abgerissen, aber überall Rost. Ich werde alles neu lackieren müssen. :(

Kann einer sich die Berechnungen anschauen?

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #4 am: Mittwoch 27 Mai 2015, 23:17:38 »
Servus,

Cooles Projekt- endlich mal was anderes als das ewige Audi-Geschnullere  :duckweg (Nee, im Ernst Jungs- war nur Spass.)

Der Golf wird als Turbo ordentlich schieben. Gewichtsmässig bist ja so bei ner Tonne rum, da braucht es nicht arg viel, um schon ordentlich was loszumachen- da reicht ein relativ kleiner Turbo.

Bleibst bei 8V?

Deinen Berechnungen kann ich nicht ganz folgen; ehrlich gesagt finde ich es auch etwas übertrieben, LD-Werte auf die zweite Nachkommastelle zu berechnen. Die dazu notwendigen genauen Daten über den Luftaufwand, inneren Wirkungsgrad des Motors etc sind haben wir ja gar nicht, und da spielen viel zu viele Faktoren mit rein, die variabel sind. Der GTI hat als Sauger 115ps; Das willst ungefähr verdreifachen (bissl was geht ja durch die Verdichtungsreduzierung beim Turboumbau verloren), also brauchst grob gesagt 2bar Ladedruck (Haltedruck). Und den Peak wird er als 2V irgendwo zwischen 6000 und 65000 Umdrehungen haben.

Gob gesagt: bei den Garrett-Ladern ist der LBS/min-Wert gegeben, den findest auf der HP, und in den meisten Shops. Beim GTX2860 sind es 42lbs/min. Den Wert nimmste, ziehst pauschal 10% ab, hängst ne Null hin und hast das, was der Lader an unseren 4Ventilern ungefähr kann, vorausgesetzt, der Motor ist in nem guten Zustand. Am 2Ventiler natürlich etwas weniger; aber da ist ja ein deinem Fall noch gut Reserve da :-) sollte laufen :-)

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #5 am: Donnerstag 28 Mai 2015, 21:50:46 »
@Quattrofant:

Sry habe ich vergessen zu sagen, es ist ein 2.0 16V MKB.:ABF.

Das ist halt was ich zum berechnen auf der Garrett Seite gefunden habe. Und die Angaben für den Turbolader (Hubraum und Leistungsziel) passen auch.

Verblüffend ist das deine, wenn ich das sagen darf, grob über den Daumen Rechnung fast zum gleichen Ergebnis führt.

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #6 am: Freitag 29 Mai 2015, 13:06:24 »
Yoah, das ist einfach ein bisschen vereinfachte Physik.
Sehr viel zum Thema Turbolader- auslegung und -Technik findest bei uns im Bereich "Turboladertechnik". Das ist zwar teils trockene Lektüre, aber trotzdem interessant, vor allem stehen viele Grundlagen drin. Und das Thema Luftbedarf wird da eigens behandelt, mit genau solchen Berechnungen, und Erklärungen dazu. Das empfehle ich zur Lektüre :-)

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #7 am: Dienstag 7 Juli 2015, 21:10:44 »
Update,

Habe die Hinterachse sandstrahlen lassen und neu lackiert.
Korrosionsschutz den VW leider nicht gemacht hatte.
Ein Hoch auf Hammerite! Lässt sich mit der Lackierpistole gut verarbeiten.

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #8 am: Dienstag 28 Juli 2015, 18:23:39 »
Update,

Die Pu-Buchsen von Superpro sind da! Ich erhoffe mir damit eine gute Straßenlage.

Vorderachse ist auch Lackiert. Da die Achse eine Plusachse ist, ist ein Umbau von Lochkreis 5x100 auf 4x100 nicht leicht.
Das hatte ich vor, doch dan muss ich mit schwächeren Außengelenken für die Antriebswellen fahren. Bei einem Turbo?... Nope!
Und Bremsscheiben müssen dann auch von Vierloch auch Fünfloch gebohrt werden, da lasse ich lieber Finger von.
(So habe ich es in ein paar Foren gelesen)
Jetzt kann ich leider meine schönen G60 Felgen nicht mehr fahren, aber da wird sich noch was anderes finden. Lieber
etwas haltbares Aufbauen. Ist besser für den Zukunfts-G-rex :zwinker:

Fotos mache ich am Wochenende, da sind auch die restlichen Teile da.

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #9 am: Montag 3 August 2015, 21:08:28 »
Die fast fertige Vorderachse

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #10 am: Montag 3 August 2015, 21:09:22 »
Und die Hinterachse

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #11 am: Montag 3 August 2015, 21:10:21 »
 :zwinker:

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #12 am: Montag 3 August 2015, 21:14:13 »
Die Buchsen sehen schon mal schön aus...

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #13 am: Dienstag 4 August 2015, 10:08:48 »
Sehr schöne Arbeit! Aber wieso in rot? Ich würde sowas immer in dezent schwarz hauchen. Bin gespannt was da noch so kommt.
Gruß Lars

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #14 am: Mittwoch 5 August 2015, 19:55:45 »
Das Hammeritrot sieht halt richtig gut aus. Achtung keine RAL-Farbe!
Im Straßenverkehr auffallen ist ja nicht immer gut. Da hast du recht Heizpack.
Aber etwas *show and shine* kann doch nicht schaden.

Offline mc2309

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
    • BP Motorsport
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #15 am: Freitag 6 November 2015, 13:48:13 »
gibts hier was neues? :D

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #16 am: Samstag 7 November 2015, 16:45:18 »
Ja, es geht voran.

Das ABS ist schon eingebaut, hatte leichte Probleme mit Bremsverstärker und Pedalerie. Der Bremskraftverstärker hat eine andere Aufnahme und passt nicht an das Golf 2 Bremspedal. Manche schneiden sie einfach ab und Schweißen eine vom Golf 2 Bremskraftverstärker an.  Für mich ein *no go* wenn die Schweißung bricht habe ich keine Bremse mehr. Ich habe die Pedalerie vom Passat 35i vor Bj.:92 genommen und den Bremskraftverstärker von einem Passat facelift Bj.:96, passt super in den Golf und an das ABS. Der Kupplungsgeber vom Passat passt leider nicht an das Kupplungspedal da werde ich mir einen Adapter bauen müssen. Momentan baue ich den Tacho ein, der vom Golf 3 ist einfacher einzubauen aber passt Optisch überhaupt nicht in den 2er. Ich werde einen Passat 35I Tacho verwenden der passt vom Stecker geht bis 260 Km/h und ich brauche die Tachowelle nicht mehr. Nur das einbauen gestaltet sich als schwierig.

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #17 am: Sonntag 24 Januar 2016, 21:55:07 »
Tacho ist eingebaut, die Blende musste ich aus Aluminium anfertigen da die vom Passat 35I nicht so wirklich passen wollte.

Thema Kraftstoffversorgung:
Ich hatte schon überlegt einen Catchtank einzubauen und die Kraftstoffpumpe im Tank als Vorförderpumpe zu nutzen. Leider wird das mit der Fördermenge zu knapp. Sie ist einfach zu schwach und es gibt keine stärkere in der Baugröße. Nach etwas googeln habe ich meine Idee mit dem externen Catchtank wieder über den Haufen geworfen. Der Golf 3 Tank hat eine interne Kraftstoffpumpe und Catchtank und er passt auch unter den Golf 2, was ich nie für möglich gehalten habe. Also einen besorgt und siehe da, er passt! Gleich noch neue Haltebänder für den Tank angefertigt, natürlich aus Edelstahl. Die Kraftstoffpumpe werde ich als Vorförderpumpe nutzen und noch eine zweite in Reihe schalten.

Offline G-rex

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #18 am: Montag 7 März 2016, 20:11:16 »
Vorderachse sitzt jetzt richtig!

Die Plusachse wird mit 6 Schrauben an der Karosse befestigt, die normale Golf 2 Achse nur mit 4. Da fehlen also noch zwei Löcher mit Gewinde in meiner Karosse. In anderen Foren habe ich gelesen das es nur geht wenn man die Löcher in den Holmen bohrt und  im Innenraum den Teppich heraus nimmt. Danach an den richtigen Stellen das Blech aufsägt und die Muttern zum Befestigen in den Holm legt. Am Ende wird alles wieder zu geschweißt.

Den Holm aufsägen??? Nope!

Ich habe das Loch gebohrt und durch die kleine Öffnung direkt da hinter einen alten Seilzug hineingeschoben. Nach etwas herumgestocher ist er wieder aus dem Holm an der Front herausgekommen. Da habe ich meine Mutter befestigt und sie bis zu Bohrung zurückgezogen. Den Seilzug vorsichtig abgemacht und Tada! die Mutter ist genau da wo ich sie haben wollte. Und der Holm ist ganz. Andere Seite das gleiche Spiel.

Ich muss mich langsam mal um die Halterung für die Kraftstoffpumpe kümmern.

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:Golf 2 Turbo
« Antwort #19 am: Dienstag 8 März 2016, 13:55:59 »
Mich freut´s immer, wenn ich von dir so Sachen wie "NoGo" oder "Nope" zu Basteleien lese, die bei anderen gang und gäbe, aber meiner Ansicht nach kritisch zu sehen sind. Schön, daß du immer ne kreative und vernünftige Lösung hast :-) weiter so :-)