" /> Servus aus Oberbayern - Vorstellungen - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Servus aus Oberbayern  (Gelesen 10780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AudiQP10V

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • Audi S4 20V Turbo
    • Audi S6 C4 V8
    • Audi Coupe 2.3E
Servus aus Oberbayern
« am: Sonntag 4 Januar 2015, 11:46:54 »
Servus,

ich heisse Markus bin 24 Jahre und komme aus dem Süden Oberbayerns, ca. 50km von München.
Momentan fahre ich seit ca 1,5 Jahren einen S4 Turbo.
Der Audi hat leider etwas zu viel Rost und ausgeschlagene Fahrwerksteile die dringend beseitigt werden müssen.
Ausserdem habe ich noch ein NG Coupe von '90 mit ca 80.000km im Sammlerzustand das nur für SOnntagsfahrten gedacht ist.

Nun zu meinem 20V Turbo...

Der Motor hatte beim Kauf ca 119.000km, die Karosse ca 270.000km. Mittlerweile sind wir bei ca 135.000km und es hat sich schon etwas getan.

Die komplette VA wurde neu gelagert und mit einem Koni/Eibach Fahrwerk versehen.
Die HA muss diesen Winter noch gemacht werden, ebenso der Tank überholt.

Der Motor machte bisher wenig Probleme, wurde mit GTM Schläuchen und einem neuen Alu Pop Off bestückt.
Die alten Zündspulen und Kerzen kamen raus und es wurde auf die neue Generation umgebaut. Und NGK Kerzen mit 7er Wärmewert verbaut.
Von den Bosch f5dpor hatts mir eine zerlegt.
Ansosnten hab ich einmal den Turbo samt Krümmer ausgetauscht. Wobei sich der Krümmer wieder verabschiedet hat und ich das ganze nun schon 3 mal gemacht habe.

Nun habe ich noch das Problem das die Gemischanpassung nicht stimmt, gesucht wurde schon, gefunden nichts. Vllt gibts hier noch ideen?

Gefahren wird das ganze aktuell mit einer PKM 285PS Software. Ist ok für die Leistung. Mit dem Wagnerkrümmer fehlt im untenrum einfach etwas Kraft und der Turbo kommt erst bei ca. 3000 U/min.
Ich habe auch noch eine MTM Software mit 300kpa Sensor die ich gerne mal fahren würde. Nur machts bei dem Wetter keinen Sinn.


Geplant wäre eine weitestgehend Rostfreie Karosse und ein Leistungsupgrade auf ca 350-380PS mit möglichst vielen Original Komponenten!
Soll heissen, dass ich am Motor nur die nötigsten Teile austauschen werde um die Leistung Standfest fahren zu können . Ansonsten alles neu Aufarbeiten und abdichten.

Vllt könnt ihr mir da eure Erfahrunen oder empfehlungen schreiben, falls ihr das schon hinter euch habt.
Ich hätte gerne alles im Raum München herum geordert, wie z.b Turbolader, Abstimmung,usw...
Dann ist alles in Greifbarer Nähe falls es Probleme oder doch weiter Umbauten folgen sollten :zwinker:

Gruß


Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Servus aus Oberbayern
« Antwort #1 am: Sonntag 4 Januar 2015, 12:46:59 »
Servus und Willkommen im Forum aus der Oberpfalz!

Da hast du ja schon einiges an deinem Audi gemacht und investiert. Wie bist du mit dem Koni/Eibach Fahrwerk zufrieden? Ich habe auch schon eines hier liegen, konnte es aber noch nicht einbauen.
Was heißt der Turbo kommt erst bei 3000? Ab wann hast du 1 Bar Ladedruck und wann vollen (im 5. Gang)? Ich fahre auch einen Wagner Evo mit Serienlader und Chip, der volle Ladedruck ist hier bei ca. 2800 vorhanden.

Größere Lader gibt es bei dir ganz in der Nähe bei TTE in Dachau. Die Frage ist, wie weit du den Aufwand treiben willst. Für Lader mit modernem Verdichterrad und frühem Ansprechen brauchst du auch H-Schaft Pleuel, die dem früh anliegendem Drehmoment standhalten.

Gruß
Philipp

Offline AudiQP10V

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • Audi S4 20V Turbo
    • Audi S6 C4 V8
    • Audi Coupe 2.3E
Antw:Servus aus Oberbayern
« Antwort #2 am: Sonntag 4 Januar 2015, 14:52:48 »
Servus,

mit der Fahrwerkskompo bin ich sehr zufrieden. Fahrkomfort ist sehr gut. Etwas straffer als das Ori Sportfahrwerk.
Kann ich dir jetzt nicht genau sagen, da müsst ich mal besser drauf achten.
Welchen Chip fährst du?

TTE ist mir bekannt, hab auch schon viel positives von ihnen gehört und werde wohl auch dort meinen Lader überarbeiten lassen.
h-schaft kommen auf alle fälle rein.
Was meinst mit Aufwand genau? Ich will das Optimum, nicht Maximum aus dem Motor holen. Und das was hierzu nötig ist werde ich umbauen. deshalb hoffe ich hier auf ein par Erfahrungen und/oder beratung der nötigen Kompos. :)
Ich hab ja nen groben Plan im Kopf, aber es können ja durchaus bessere Vorschläge kommen.

Gruß

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Servus aus Oberbayern
« Antwort #3 am: Sonntag 4 Januar 2015, 18:27:07 »
Ich meinte eben, ob du den Motor aufmachen und H-Schaftpleuel verbauen willst. Aber das wäre ja geklärt. Willst du dann den S2+ oder RS2+ Lader von TTE fahren?
Ich fahre momentan mit einem Ultimot Chip, zum Übergang bis das Geld für einen größeren Lader beisammen ist  ;D

Offline AudiQP10V

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • Audi S4 20V Turbo
    • Audi S6 C4 V8
    • Audi Coupe 2.3E
Antw:Servus aus Oberbayern
« Antwort #4 am: Sonntag 4 Januar 2015, 19:00:23 »
Ich will den Ori K24/7000 bis 380PS überarbeiten lassen.
Mit den Lader bezeichnungen kenn ich mich eher weniger aus...  :-\

Geld wäre im moment noch nicht das Problem, eher noch die Unentschlossenheit und zu wenig Referenzen. Lesen kann man ja viel, aber ich würd mir gern mal nen sauber umgebauten mit ca der Leistung ansehn, mitfahren etc...

Edit by Admin
Themen geteilt
Zum Problem:
http://auditurboforum.de/motor/s4-c4-schlechtes-ansprechen-und-fehler-im-speicher/
« Letzte Änderung: Sonntag 11 Januar 2015, 11:52:18 von Andi T. »