" /> Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor  (Gelesen 10250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« am: Mittwoch 16 Oktober 2013, 20:10:44 »
Hallo liebes Forum,

bin zum ersten mal hier,eigentlich war ich meißtens bei Motor-Talk aber da wurde mir leider selten so richtig geholfen :-(

Nun zu meinem Problem,begonnen hat alles damit dass der Audi unter Vollast extrem mit ruckeln angefangen hat.

Daraufhin hab ich erstmal folgendes überprüft:
-LMM(anderen eingebaut)
-Zündkerzen kontrolliert
-Widerstände der Ansaugluft und ein zwei andere Widerstände überprüft)

Dies war allerdings ohne Erfolg,daraufhin hab ich ihn in eine Werkstatt gebracht,mit dem Ergebnis dass der Kurbelwellensensor defekt sei,dieser wurde gewechselt allerdings nur mit mäßigem Erfolg.Nun ruckelt er immer noch, allerdings nicht mehr so heftig.Und der Fehler wird immer noch in das Steuergerät eingetragen.

Jetzt hab ich mal den Durchgang vom Stecker des Kurbelwellensensors zum Sterugerät durchgemessen und dabei ist mir folgendes aufgefallen.
Am Pin des blauen Kabel habe ich genau an einem Pin des Steuergerätes durchgang.
Am Pin des grauen Kabel habe ich an zwei Pins des Steuergerätes durchgang(allerdings andere als die des blauen Kabel).
Ist das normal?
Ich hab zwar Schaltpläne aber leider sind keine des Steuergerätes dabei.

Könnt ihr mir weiterhelfen?Oder habt ihr ne Idee woran es noch liegen kann?

Mfg Ronny

Offline franky118

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #1 am: Freitag 18 Oktober 2013, 08:48:37 »
Meinst Du mit Kurbelwellensensor zufällig den Drehzalgeber ?
Dieser Fehler ( G28 Drehtahlgeber kein Signal ) wird grundsätzlich angezeigt wenn der Fehlerspeicher bei stehenden Motor ausgelesen wird.

Offline Vmax13

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 362
    • Audi A6 C4 2.5 TDI
    • Audi S6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #2 am: Freitag 18 Oktober 2013, 09:40:17 »
Beschreibe das Ruckeln bei Vollast genauer. Sind es heftige Schläge oder weiches Zittern? Harte Schläge könntenauf defekte Zündspulen hindeuten. Weiches Zittern auf den Beginn einer Sterbenden Kraftstoffpumpe.
Optik bringt keine Leistung

Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #3 am: Freitag 18 Oktober 2013, 14:05:09 »
Ja genau, den Drehzahlmesser hatte ich gemeint. woher weiß man dass der Fehler normal ist, mein Werkstatt Typ wusste das nicht, aber wenn er das wissen müsste werde ich wohl noch warten die Rechnung zu bezahlen.

Würde schon eher sagen dass Schläge sind und kein zittern, zumindest war waren die Schläge vor dem wechseln des Drehzahlgeber stärker.nervt wenn die Werkstatt nicht weiter weiß.

Offline Quattro-fuze

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #4 am: Freitag 18 Oktober 2013, 22:50:17 »
hy ,

also was ich hier so lese kannst deine werke in die tonne treten , wenn der ot-bzw. drehzahlgeber defekt wäre würde er gar nicht anspringen ,
das der drehzahlsensor - bei abgestellten motor wohlgemerkt- im fehlerspeicher steht is ganz normal ....

jetz erklär mal dein problem genauer !

nur unter volllast ?
Gruss andy
- 90er typ89 quattro limousine <----20v 7A mit ner Vems ;)
- mein 90er im umbau auf 20v turbo :)

ler und spass dabei!

nein nein.. ich bin keine Signatur.

Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #5 am: Samstag 19 Oktober 2013, 13:16:20 »
Also,ich war heute nochmal bei meinem Werkstätter und hab ihn dazu befragt.
Er meinte er wüsste das dieser Fehler im Stand komme und hat es somit auch bei laufenden Motor getestet,aber dennoch wird der Fehler eingetragen auch nach dem löschen.

Also das Problem ist nicht nur unter Volllast spürbar,aber unter Volllast halt deutlicher.
Jetzt ist es nicht mehr so extrem wie vorher, vorher hat man das gefühlt habt jemand dreht die Spritleitung stoßweiße zu.

Es fühlt sich vielleicht ein wenig so an als würde er beim beschleunigen immer kurz nach Luft schnappen...
Hoffe das klingt nicht zu bescheuert.
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe:-)

Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #6 am: Samstag 19 Oktober 2013, 15:52:16 »
Was ich noch vergessen habe,der Durchschnittsverbrauch ist auch extrem gestiegen.
Von 12-13 auf 16-17 :-(

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1624
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #7 am: Samstag 19 Oktober 2013, 17:19:03 »
Servus,

werden noch andere Fehler im STG eingetragen?

Du kannst sie auch mit Hausmitteln ausblinken:
http://auditurboforum.de/chiptuning-und-elektrik/fehlerspeicher-auslesen-und-stellglieddiagnose-per-blinkcode/
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #8 am: Samstag 19 Oktober 2013, 18:01:42 »
Angeblich soll nix anderes drin stehen...
Ich hab zwar die Kabel zum Auslesen allerdings habe ich leider keine vernünftige Software.
Kann mir einer was zukommen lassen?

Offline franky118

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #9 am: Sonntag 20 Oktober 2013, 07:49:53 »
würde auch erst mal in Richtung Zündung weiter suchen(Zündleiste,Kerzenstecker,Endstufen)
Benzindruckregler und Spritfilter mal testen und eventuell mal die Steuerzeiten prüfen.

Offline Pyanitsa

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Audi S2 ABY Probleme mit Kurbelwellensensor
« Antwort #10 am: Sonntag 20 Oktober 2013, 18:01:03 »
Hast du vielleicht einen Link bei dem beschrieben wird wie man die angesprochenen Komponenten prüfen kann bzw. kannst du es mir erklären?

Das mit dem Benzinfilter hatte ich auch im Verdacht aber der Werkstatttyp kam nicht ran,weil wohl ne Schraube verrostet war und er hätte somit den ganzen Tank ausbauen müssen.

Hab leider noch keine Hebebühne,sonst würde ich es gern selbst machen...