" /> Leistungseinbruch - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Leistungseinbruch  (Gelesen 16490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Randy294

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Leistungseinbruch
« am: Mittwoch 14 August 2013, 20:30:11 »
Moin Leute...
Ich bin neu hier, ich habe mir vor einem halben ja einen Audi 200 20 v t gekauft und jetzt macht er Ärger:( ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:)
Also er hat hin und wieder mal (nur bei vollgas) das die Leistung voll wegbricht und nur am ruckeln ist. Passiert oft beim überholen und dann muss ich den überholvorgang abbrechen.
Und wenn er nicht so einbricht fehlt auch so ab 3800 u Leistung. Man merkt er will mehr, aber irgendwie geht es nicht richtig.
Und seine Normale Endgeschwindigkeit erreicht er auch nicht mehr, bei 195 ist Ende.
Ich habe ihn jetzt mal mit einem V.A.G. 1551 auslesen lassen.
"Ladedruck nach Maximum überschritten , Signal zu groß "
So was hat das jetzt zu bedeuten?
wo muss ich suchen?
Was ist da faul?
Danke schon mal für eure Antworten ;)
Lg Andy

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1628
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #1 am: Mittwoch 14 August 2013, 20:57:43 »
Servus und Willkommen im Forum,

hat der Wagen die Serien oder eine Tuning Software verbaut?

Wichtig wäre immer bei so einem Wagen ein Drucktest, Falschluft wäre ein Kandidat!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Randy294

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #2 am: Mittwoch 14 August 2013, 21:06:39 »
Soweit ich weiß hat der Serien Software.
Die Anzeige im Fahrzeug selbst zeigt auch bei den Aussetzern 1,9 bar an.
Oder wie kann man den Druck Prüfen?

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1628
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #3 am: Mittwoch 14 August 2013, 21:07:26 »
Mit einem extra Manometer bzw einer analogen Ladedruckanzeige!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Randy294

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #4 am: Mittwoch 14 August 2013, 22:49:16 »
Gibt es da irgendwo eine Stelle wo man das Manometer anschließen kann?

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1628
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #5 am: Mittwoch 14 August 2013, 22:51:54 »
Am besten am Steuergerät!
Das liegt an der rechten A-Säule unter einer Verkleidung!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Randy294

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #6 am: Donnerstag 22 August 2013, 15:12:24 »
Moin,
also ich habe jetzt einfach mal alles vom Luftfilter bis zum Motor ausgebaubt und Bremsenreiniger+Kompressor gereinigt.
Kontakte sauber gemacht und etwas wd40 ran und alles wie ordentlich zusammen gebaut...
Und jetzt lauft er wieder wie am ersten Tag. :-D
Das n75 war etwas verölt, ich vermute mal das da irgendwas deshalb nicht richtig funktioniert hat, oder irgendwo ein Wackelkontakt.
Wastegatemembrane und Schläuchte waren auch auch heile.
Mal sehen wie lange er so gut läuft!?
Aber ich hab noch mal ein paar Fragen...
Was ist beim Audi 200 die normale Wasser & Öltemperatur, was zeigen eure Audis an?
Meiner geht nämlich immer über 90 Grad rüber
Wieviel Ladedruck ist laut Bordcomputer max und min normal bei original Software?

Lg Andy

Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #7 am: Donnerstag 22 August 2013, 16:20:09 »
Moin moin,
also, wie haben zwei 220Vs.
Der Eine hat eine Kühlwassertemperatur immer um die 90°C. In der Stadt auch mal etwas höher. Aber sonst um die 90°C.
Der Andere (meiner) steigt immer über 90°C und bei 107°C geht halt der Lüfter dann an. Kühler als knapp über 90°C wird er nie.
Den Fehler habe ich bis heute nicht gefunden.
Ich sag mal, alles zwischen 90 - 100°C ist eigentlich normal.
Wobei ich beim 220V auch schon des Öfteren von Temperaturproblemen gelesen habe.

Ist dein Kühlsystem denn dicht?

Zum Ladedruck:
Der 220V hat Serie 0.85 Bar Ladedruck! (laut BC 1.8 - 1.9)
Im Leerlauf sollte der BC 0.4 - 0.5 anzeigen.
Im Schiebebetrieb 0.2 (nach langer Schnellfahrt auch kurzzeitig mal 0.1).

Generell zeigt der BC wie folgt an:
Umgebungsdruck + Ladedruck.
Bei einem Ladedruck von 0.8 Bar also: 1 Bar + 0.8 Bar = 1.8 Bar
Also Überdruck/Ladedruck, wenn die Anzeige grösser 1 ist und Unteratmosphärendruck, wenn die Anzeige kleiner 1 ist.
Maximal zeigt der BC im 220V jedoch nur 2.0 an (entspricht 1 Bar Ladedruck - beim Chip z.B.).
Darüber hinaus musste dir dann nen analoges Manometer zulegen.
Empfehlenswert sind hier (wenn es genau und günstig sein soll) Industrie-Manometer der Firma Wika oder wenn es zusätzlich auch optisch ansprechend sein soll, eben aus dem Autozubehör; dafür etwas teurer: Sandtler z.B.

Grüsse
Ben

Offline Randy294

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Leistungseinbruch
« Antwort #8 am: Freitag 30 August 2013, 13:46:13 »
okay... dann ist mein Audi 200 wie deiner vom Temperaturverhalten...
aber ich habe immer ein ungutes gefühl bei der Sache