" /> Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern?? - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??  (Gelesen 23039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??
« am: Freitag 29 Mai 2009, 19:15:36 »
Moin !

Habe im Netz gesucht und bin nicht schlau geworden  ???

Es wird dann und wann darauf hin gewiesen beim Erneuern der VDD nicht nur diese 2 Teile der Dichtung einzusetzen sondern an einigen Stellen auch noch Dichtmasse zu verwenden !? Wenn das stimmt wo genau und welche ??

PS: Bitte nicht auf Hylomar verweisen , das Zeug dichtet zwar unglaublich nur bekommt man das nicht wieder ab !

Danke und
« Letzte Änderung: Dienstag 16 Oktober 2012, 14:15:59 von Martin W. »
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline S2Siggi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #1 am: Samstag 30 Mai 2009, 07:07:02 »
Hab meine Ohne Dichtungsmasse eingesetzt und schon 2 mal auf gehabt ist immer noch Dicht!
Mfg euer S2 Siggi

Strasse trocken drauf den Socken!!!!!!
Strasse nass noch mehr Gas!!!!

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #2 am: Samstag 30 Mai 2009, 07:51:03 »
Hai !

OK , das klingt interessant ... Hast Du noch die allererste Deckeldichtung drauf oder ist die schon mal neu gekommen und danach hast das 2 Mal auf gehabt ??

Danke und
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #3 am: Samstag 30 Mai 2009, 07:56:18 »
Also als ich meine Deckeldichtung am 7A gewechselt habe, hatte ich am Anfang auch keine Dichtungsmasse genommen... Toll, war dann an den Halbmonden undicht.

Dann alles wieder auseinandergenommen und mit Dichtungsmasse an den Halbmonden wieder zusammengebaut (JAA Hylomar, aber nur ganz dünn) seitdem einwandfrei dicht...

Gruß Matthias
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Martin-S2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #4 am: Samstag 30 Mai 2009, 13:35:04 »
Wenn ich es noch mal machen müsste würde ich die beiden Halbmonde auch mit einer Dichtmasse ganz dünn ummanteln.Meine ist zwar auch dicht aber kann ja nicht schaden.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #5 am: Samstag 30 Mai 2009, 14:19:31 »
Servus,

ich habe auch Dichtmasse an den Übergängen der Halbmonde verwendet!
Keine Probleme bisher, nur das ein Vorbesitzer wohl gemeint hat überall welche anzubringen!  >:(
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #6 am: Samstag 30 Mai 2009, 17:50:09 »
Hai !

Gut ! OK !!! Nur welche Masse ( bitte NICHT Hylomar ) taugt dafür ...

DANKE und
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #7 am: Samstag 30 Mai 2009, 18:32:33 »
Der Freundliche hat so kleine Tuben mit der Orginal Dichtmasse, die Rücken se aber bei uns nicht so einfach raus. Ist aber meiner Meinung nach sehr ähnlich wie das Hylomar zeugs.
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #8 am: Samstag 30 Mai 2009, 18:44:47 »
OK !

Hat da jemand die Nummer ? Poste bewusst nicht im Teilenummernthread ...

DANKE
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #9 am: Samstag 30 Mai 2009, 18:50:24 »
Es müsste diese sein: (Nagel mich bitte nicht fest, geht in der AKTE nicht genau hervor aber alles andere sind größere Gebinde)

AKD 456 000 02    Dichtmasse (14g)     9,40€
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #10 am: Samstag 30 Mai 2009, 18:53:22 »
Hai !

VIELEN DANK !

Dienstag weiß ich mehr !!!

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Martin_S2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #11 am: Sonntag 31 Mai 2009, 11:55:09 »
Hi Martin,

nimm entweder Hylomar oder nochbesser Fluid D von Teroson. Das was du beim Freundlichen bekommst ist auch nichts anderes  :zwinker:
In Bier ist gar kein Alkohol, sondern weibliche Hormone. Wenn man zuviel davon trinkt redet man wirres Zeug und kann nicht mehr Auto fahren

Offline Quattros2a4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #12 am: Montag 1 Juni 2009, 21:58:25 »
Hi,

Von Audi/VW gibst was schönes für Oelwannen,VDD usw. Abzudichten Nummer müsst ich morgen mal Nachschauen ist aber Top Dichtes sehr gut und lässt sich auch gut Abnehmen!

Gruss

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #13 am: Montag 1 Juni 2009, 22:04:43 »
.....und lässt sich auch gut Abnehmen!


Hai !
Und genau das ist mir wichtig !Ich hatte mal einen Scirocco 16V wo der Vorbesitzer oder irgendein Spezi anscheinen eine Tube Hylomar zur Montage des Saugrohres aufgetragen hat ! Das war echt der letzte Scheiß das Zeugs da wieder runter zu bekommen !

DANKE und
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Quattros2a4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #14 am: Montag 1 Juni 2009, 22:49:11 »
Frag einfach mal bei Audi/VW nach die benutzen das Zeug auch farbe der Dichtmasse ist weis und hat ne konsestenz von normalem Silikon!

Ansonsten schick ich dir mal die Bestellnummer morgen!

Gruss

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b
« Antwort #15 am: Dienstag 16 Oktober 2012, 14:15:19 »
Moin!

Also ....
Langzeitversuch ist abgeschlossen  ;D

Man kann die Dichtung definitiv mehr wie einmal verwenden!

Ich habe bei meinem die ab Werk verbaute noch immer drin ...
Allerdings war es "einfach so" zusammengebaut nicht ganz dicht!

Dann habe ich an Übergängen ganz fein das hier aufgetragen und dicht ist es  :daumenhoch:

Dennoch werde ich beim nächsten Mal eine neue Dichtung einsetzten da diese doch langsam ein wenig aushärtet. Da kommt dann aber wieder das PETEC Zeugs zum Einsatz, ganz einfach weil es dann mit Sicherheit dicht ist und man den Deckel nicht doch noch einmal runter schrauben braucht!
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Audi5000-GF-A2

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 267
    • Audi 5000 20VTQ
    • Audi 80 B3 quattro 1,9l
Re: Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??
« Antwort #16 am: Dienstag 16 Oktober 2012, 18:48:53 »
Im Rep. Leitfaden steht:

Dichtung erneuern "wenn" undicht.

MfG.

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Re: Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??
« Antwort #17 am: Freitag 19 Oktober 2012, 00:04:04 »
Hab bei mir dieses Jahr auch eine Neue eingebaut ohne Dichtmasse und nun saut´s an den Halbmonden. Auch wenn Audi keine Dichtmasse im Leitfaden vorschreibt würde ich beim nächsten Mal in jedem Fall welche drauf machen. :)

MfG
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Re: Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??
« Antwort #18 am: Freitag 19 Oktober 2012, 05:45:23 »
Als klebende und dichtende Masse wäre auch das zu verwenden.


http://www.fireknife-rc.de/gambio/product_info.php?info=p64_bindulin---motordichtmasse.html


überall wo es auch dicht sein soll und Hylomar versagt hat weil es dauerelastisch ist.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Ventildeckeldichtung 3b immer erneuern??
« Antwort #19 am: Freitag 19 Oktober 2012, 06:27:54 »
Moin!

OK ...

Wo gerade das Hylomar genannt wird: Wie bekommt man das Zeug wieder runter ??
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !