" /> 3B im Cabrio: Leistungsverlust - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: 3B im Cabrio: Leistungsverlust  (Gelesen 16754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
3B im Cabrio: Leistungsverlust
« am: Montag 22 Juni 2009, 12:20:09 »
Hallo zusammen,

habe seit einiger Zeit wieder mal ein Leistungsproblem.
Vlt erstmal die Fakts:
- Neuaufbau des kompletten Blocks, aber nach 1600km Pleuellagersschaden
Neuaufbau der Blocks vor 2. Implatation
- NG-Kurbelwelle & 3B-Pleuel mit neuen Lagerschalen wuchten & eingeschleifen lassen nach Pleuellagerschalen
- Kopfbearbeitung (Kanäle, Kopfplanen) inkl. neuer Ventilführungen, -schaftdichtungen
- neue Kolbenringe
- neue Dichtungen (Kopf & Ventildeckel)
- neue Unterdruckschläuche
- neue Zündkabel
- neuer Finger/Kappe
- neuer Verteiler (Metallzahnrad ;-))
- neuer LMM

Erste Leistungsprobleme mit neuem LMM & vorallem neuem Verteiler behoben.
Danach problemloser Lauf für gut 10.000km
Nun tritt folgendes ein: Nach kurzer Fahrzeit kein voller Ladedruck mehr.
Man merkt merklich das der Kick fehlt. Mache ich allerdings kurz die Zündung aus ist der Fehler weg, bis er dann kurze Zeit wieder da ist.
Also ein Ausschalten der Zündung löscht vlt den Fehlerspeicher???
Leider kann ich den Fehlerspeicher nicht Auslesen da bereits nach Motorumbau die OBDs im SiKa angeschlossen wurden (weisser & schwarzer 2pol.Stecker). Es läßt sich aber nichts auslesen.

Folgende Fragen:
- Welche Pins des Stg geben den Fehlerspeicher aus, dort würde ich dann direkt abgreifen, wenn das geht?
- Welche Stellgößen, Fühler, etc. begrenzen den LD?
- Wird ein der Speicher beim Abschalten gelöscht?
Ein weiteres Phänomen behandele ich später, war allerdinsg auch schon vorher da, hat deshalb hiermit nix tun. Dazu also später.

Vlt hat jemand eine Antwort auf meine Fragen.

Gruß Nobs
Gruß N.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #1 am: Montag 22 Juni 2009, 12:42:03 »
Servus Nobs,

die Pinbelegung für die Diagnosestecker selbst und am STG findest du hier:
http://auditurboforum.de/index.php?topic=89.msg407#msg407

Zum Problem selbst:

Ab wann fehlt der Kick?
Wenn du ihn drehen lässt oder ist es egal welche Drehzahl?
War das Problem vor dem Verteilerwechsel schon vorhanden?

Hast du eine LD-Anzeige?

EDIT: der 3B hat einen Selbsthaltenden Fehlerspeicher!
Er wird nach abschalten der Zündung nicht gelöscht!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #2 am: Montag 22 Juni 2009, 21:55:46 »
Hi Andi,

das Problem tritt unabhängig von der Temp. auf, das heißt im "nicht warmen" (schreibe mal nicht kalt, weil da wird nicht hochgedreht) oder im heißen Bereich.
Selbst nach längerer fahrt 20min ist der Kick weg, also nicht nur nachdem ich "ihn" abgerufen habe.

Der Kick kommt bei mir ab ca. 2500U/min.
Es fühlt sich an als wenn der Overboost fehlt.
Ich bin mal den 3B Original gefahren und da hatte er auch nicht den Extremkick wie jetzt.
Ich habe einen Datenstand (EPROM) von MPCar drin. Damit war ich immer sehr zufrieden.
Ich meine da ich auch ein Overboost programmiert.
MaxLD: 1,4 HD: 1,1-1,2bar.

Problem ist nach Verteilerwechsel eingetreten aber gut 6Monate später. Verteiler war letztes Jahr neu, weil sich beim Alten das Ritzel zerlegt hatte.
Der Kick fehlt seit Anfang Mai.

Damals lief er auch nicht perfekt und ich habe den Verteiler minimal gedreht. Viel läßt er sich ja nicht drehen und einstellen kann man ihn auch nicht. Da sich die Zündung ja selber justiert. Aber irgendwie kam dann der Bums wieder.

LD hatte ich von VDO habe aber dann die kleine Adapterhülse verlegt. Muß mir da dringend was basteln damit das Ding es wieder tut.

Komisch "mit Abschalten der Zündung" und das dann der Kick wieder da ist, wenn der Speicher nicht gelöscht wird.... ???

Habe momentan wenig Zeit da ich beruflich viel unterwegs bin.
Muß am Mi. mal wieder zu meinem Lieblingskunden BWTS :evil: Vielleicht sollte ich mir mal nen neuen Lader organisieren und das Ding nochmal zelegen.

Werde am Sa. mal die LD wieder zu aktivieren.

Haste nach meinen Aussagen noch ne Idee?
Multifuzzi?

Danke erstmal und Gruß Nobs
Gruß N.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #3 am: Dienstag 23 Juni 2009, 00:34:10 »
Servus Nobs,

es ist gut möglich das der Multifuzzi da mit rein spielt!

Diese "Funktion" kann man aber ganz leicht entfernen! :zwinker:
http://auditurboforum.de/index.php?topic=88.0

Ich persönlich tendiere aber Richtung ZV,
denn ich hatte ähnliche Probleme!
Ebenfalls das nach "Zündung aus" alles wieder normal war für eine bestimmte Zeit! (ohne Fehlerspeichereintrag)

Mit neuem ZV war der Leistungsverlauf auch nicht sauber, bis ich ihn verdreht habe!
Seitdem läuft er!

Der Hallgeber sollte zum gleichen Zeitpunkt wie der G4 das Signal geben!
Geschieht dies nicht in einem bestimmten "Fenster" wird die Leistung zurückgenommen!

Natürlich solltest du zuerst den LD-Verlauf, Multifuzzi und Fehlerspeicher checken!
« Letzte Änderung: Dienstag 23 Juni 2009, 00:41:53 von Andi T. »
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #4 am: Dienstag 23 Juni 2009, 09:05:11 »
Moin Andy,

was mir noch einfällt, wurde heute morgen mal wieder beim Starten daran erinnert: Er spring sauschlecht an! Mit bißchen Gas und Geduld rüttel er sich einen ab.
Kann auch am Drecksverteiler liegen...
Werde gleich mal - nicht am Rad - am Verteiler drehen und gucken was das Ding macht.
Melde mich dann.

Gruß Nobs
Gruß N.

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #5 am: Mittwoch 24 Juni 2009, 12:49:44 »
Es scheint als hätte ich das Problem gefunden. Wollte gestern abend den Verteiler verdrehen (kommt man ja mehr als sauschlecht dran).
Und während ich so rumfluche  :evil: fallen mir kleine Ölspuren am Saugrohr auf....
Kurz gestartet und das was ich als Pfeifen des LLRVentils interpretiert habe - zumindest von innen - stellt sich als lose Verbindung zwischen Drosselklappe und Saugrohr da.
Da sind ja Innensechskantschrauben. (3stk?) Die habe ich nachgezogen um die "undichte" Stelle wieder zu schließen. Bißchen nachziehen ließen sich die Schrauben, dachte schon an eine neue Dichtung, stellte aber fest das ein Gewinde (oben hinten) durch ist... :evil:
Also der Spalt ist geschlossen, bißchen pfeift es noch, aber dafür muß ich das Saugrohr abbauen und das Gewinde nachschneiden.

Gestern abend und heute morgen kein Leistungseinbruch mehr!!!!!!!  ;D ;D ;D

Es scheint als wenn es das gewesen wäre. Mehr dazu am WE.

Passend zum Hammerwetter in NRW rennt der Wagen wieder.
Es könnte aber auch die Drohung gewesen sein das ich gestern abend bei unserem Audi ein traumhaftes RS4 Cabrio gesehen und besichtigt habe (stand draußen)....  :D :D


Gruß N.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #6 am: Mittwoch 24 Juni 2009, 12:53:08 »
Servus,

es sind 4 :!: Schrauben die Drosselklappe mit Saugrohr verbinden!
Ne neue Dichtung kann trotzdem nicht schaden!

Aber gut das du das Problem gefunden hast! :daumenhoch:
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline cTv

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #7 am: Mittwoch 24 Juni 2009, 13:07:36 »
bei mir waren da auch nur 3 stück drinnen!
habe das beim wechsel der drosselklappe festgestellt.
die alte drosselklappe wurde wohl vom vorbesitzer "erleichtert"
dieser "höcker" oder rampe ka wie man das ding nennt das oben
auf der klappe ist wurde entfernt und das loch der verschraubung
zugeschweisst. (was sollte das bringen?)
habe die neue klappe aber nun mit allen vieren verschraubt!

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #8 am: Mittwoch 2 September 2009, 09:21:31 »
So Männers,

Dichtung getauscht und Fehler ist immer noch da.  :evil:
Dann werde ich mal den Multifuzzi abklemmen, Verteiler checken und die Leitungen für den Fehlerspeicher abgreifen.

Halte Euch auf dem laufenden.... :zwinker:
Gruß N.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #9 am: Mittwoch 2 September 2009, 09:32:03 »
Moin !

- Kannst Du inzwischen den Fehlerspeicher auslesen ?
- Ist bei der Revision die Kette zwischen den Nocken erneuert worden ? Das frae ich weil meine mit 81 TKm sich 7mm bewegen läßt und man richtig sieht wie die durchhängt wenn man die Kurbelwelle dreht ! Da werde ich mal berichten wenn die neue drin ist ! Hab nur noch ein Teil im Zulauf und muß dann die Zeit finden ...

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #10 am: Mittwoch 2 September 2009, 22:19:43 »
Hi,

ne kann ich nicht. Bin heute auch erst um 19h aus der Arbeit zurück. Muß es mal am WE versuchen.
Kette muß ich noch neu machen. Hier war ja ein Link wo es das Ding für nen 20 gibt...

Gruß
Gruß N.

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #11 am: Dienstag 8 September 2009, 21:57:47 »
So bißchen weiter im Thema aber immer noch keine Endlösung.

Habe mal die Unterdurckleitung die zum STG führt abgeklemmt. Bring aber auch nix.

Wenn ich die Leistung kurzfristig abrufen läuft das System. Nur beim längerem halten regelt er ab.

Frage:
Welche Fehler geht ins STG und wird nach dem Zündungabschalten gelöscht?
Gibt es überhaupt Fehler welche so gelöscht werden oder muß man entweder immer die Batterie abklemmen, oder mit VAG-Com löschen
Wofür geht die Unterdruckltg ins STG?

PS: Was brauche ich alles um vernünftig auszulesen?
- Lappi
- Software VAG-COM (Bezugsquelle?)
- Stecker (Bezugsquelle?)

Gruß Nobs
Gruß N.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #12 am: Dienstag 8 September 2009, 22:38:57 »
Servus Nobs,

Fehlereinträge werden nach Zündung aus nicht gelöscht!
Nach, lass mich lügen, 10 Starts bei denen der Fehler nicht mehr auftaucht wird dieser mit "Sporadisch" gekennzeichnet!

Zum endgültigen löschen des Fehlerspeichers, wie schon von dir angemerkt, Batterie ab, VAG-Com oder per Blinkausgabe!
Software: http://www.ross-tech.com/ oder http://www.blafusel.de/obd/obd2_start.html
OBD-Kabel: http://www.obd2-shop.eu/
Brauchst auch noch einen 2x2 Adapter dazu!

Die Unterdruckleitung zum STG führt zum Drucksensor, der den Druck erfasst und in Signale für die Motronic umwandelt!

Hast du jetzt den Verteiler schon gedreht?
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #13 am: Mittwoch 9 September 2009, 09:21:02 »
Moin Andi,

Verteiler drehen....  :-[ das ist immer so eine Drecksarbeit, weil man da kaum hinkommt.

Das komische ist, das mit dem Abschalten der Fehler erstmal weg ist. Und das verstehe ich absolut nicht....
Gewisse Dinge sind für mich nicht nachvollziehbar, ebenso wie das Verdrehen des Verteilers. Ich weiß das es was bringt, weil ich es schonmal gemacht habe.
Das dürfte in diesem Fall aber nicht die Fehlerquelle sein, da ich die Leistung ja zunächst habe und erst wenn der Druck gehalten werden soll, regelt er ab.
Als der Verteiler "falsch" stand kam nicht wirklich was....

Drecks 3B!  :evil:
Aber ich krieg das Ding noch....na warte  ;D, noch knapp 2 Monate dann steht er wieder 5Monate  8)
Gruß N.

Offline Lexi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #14 am: Mittwoch 9 September 2009, 14:36:46 »
Hallo Nob!

Kenne auch das Gefühl, wenn der Turbo nicht so läuft, wie man es eigentlich von ihm erwartet.
Zu Deiner Frage, welche Fehler mit erneutem Einschalten der Zündung gelöscht werden:
Das können ne Menge Fehler sein, die nur sporadisch auftreten.
Z.B., wenn der Ladedruck max. überschritten wurde,
weil z.B. irgendwo ein Druckschlauch undicht ist.
Bei mir war es z.B. das Verbindungsstück zwischen Druckrohr und Drosselklappe.
Das hatte einen minimalen kaum sichtbaren Riss, der sich auch nur unter Volllast bemerkbar machte (Ladedruck max. überschritten)
und das Steuergerät in den Notlauf schaltete (abruptes Wegnehmen der Zündung, als hätte jemand nen Anker geworfen - kennt sicher jeder, der das schon mal erlebt hat).
Danach fährt der Wagen nur noch bis ca. 0,5bar im Notlaufprogramm.
Solange, bis die Zündung einmal abgeschaltet und wieder eingeschaltet wird.
Dieser flüchtige, sporadische Fehler wird aber trotzdem noch im Fehlerspeicher abgelegt und bleibt dort, bis man ihn löscht.
Er hat allerdings keine Auswirkungen mehr.
Doch wenn man die Ursache nicht behoben hat, kommt der Fehler beim nächsten Vollgas geben natürlich wieder und das ganze geht von vorne los.
Ich bin jetzt nicht der große "Turbo-Kenner" -
doch da ich meinen ABY schon etwas länger fahre und auch immer fleißig in diversen Foren mitlese,
rate ich Dir, wie immer in solchen Fällen:
Drucktest machen!
Welchen Ladedrucksensor hast Du denn im Steuergerät verbaut?
Den originalen vom 3B?
Denn der kann eigentlich nur bis 1bar drücken.
Oder ist bereits ein 250er oder größer verbaut?
Halte uns auf dem Laufenden!

Gruß,
Lexi

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #15 am: Dienstag 22 September 2009, 13:03:46 »
So wieder ein Schritt weiter mit den Punkten auf der "Ist-doch-nicht-der Fehler-Liste":

Multifuzzi lt. anleitung hier kastriert und immer noch das gleiche Fehlerbild.

Allerdings nach Lexis Worten - danke nochmal - bin ich der Meinung das ich nochmal alle Schläuche auf feinste Risse kontrolliere.
Drucktest sieht bei mir immer so aus:
- Schlauch am LLM ab und mit meinem "Colaflaschenbodenadapter" mit integrierten Ventilanschluß an den Kompressor anschließen.
- Schlauch vor der Alurohr zu Drosselklappe ab und verschließen (meiner Meinung nach ein Muß, da sonst die Luft über den Ansaugtrakt entweicht.

Für Sachdienliche Verbesserungstipps wäre ich sehr dankbar.
Ergebnis folgt leider erst in ein paar Tagen, da ich erst am Freitag wieder Zeit habe... :zwinker:
Gruß N.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #16 am: Dienstag 22 September 2009, 17:46:58 »
- Schlauch am LLM ab und mit meinem "Colaflaschenbodenadapter" mit integrierten Ventilanschluß an den Kompressor anschließen.
- Schlauch vor der Alurohr zu Drosselklappe ab und verschließen (meiner Meinung nach ein Muß, da sonst die Luft über den Ansaugtrakt entweicht.

Servus,

ich setzte nur meinen Adapter in den Ansaugschlauch und mach die KGE zu!
Ohne KGE 1,5Bar
Mit KGE 0,5Bar

Ohne den Schlauch zur DK kannst du nicht beurteilen ob nicht irgendetwas
(Unterdruckschlauch, Schlauch vor DK, Leerlaufregler, ESV-Buchsen und was sich noch alles dort befindet) einen Riß bzw. ein Leck hat und dadurch alles entweicht!

z.B. der Riß in der Dichtung zwischen DK und Saugrohr wäre so aufgefallen! :zwinker:

Natürlich entweicht der Druck, aber es ist ausreichend um Undichtigkeiten zu finden!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #17 am: Mittwoch 23 September 2009, 09:06:52 »
Huhu,

KGE= Kurbelgeh.entlüftung?  ???

Werde ich am Fr. mal machen.

Gestern AU "gemacht"  ;D Wie gut das man da jemand kennt. Außderdem Bremse hinten neu. Der komische Helbel war schon wieder festgegammelt. Das ist auch ne Fehlkonstruktion...

Melde mich  :zwinker:
Gruß N.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #18 am: Mittwoch 23 September 2009, 09:19:31 »
Moin !

Jo , KGE ist die Kurbelgehäuseentlüftung  ;D
Geh mal mit dem "Mauspfeil" auf KGE und warte einen Moment ...  :o

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Dr.cab.Nob

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
  • Audi Cabrio
Re: 3B im Cabrio: Leistungsverlust
« Antwort #19 am: Mittwoch 23 September 2009, 12:41:09 »
 :ohmann :doof: ...  :thankyou:

Habe mich schon gewundert wofür die Strichellinien sind.  ;D
Gibt es da ein Verzeichnis oder woher weiß er die Abkürzungen?



(Test: LMM, MKB  :zwinker: oder andere OFFTOPICS: FKK, LMAA, UKW)
Gruß N.